Archiv für das Schlagwort 'Tiere'

Gedichte

Frostschutz

Es wird Winter. Der Baum verliert nun seine Blätter. Da ist auch ein Schwarm kleine Vögel, die sich in seiner Krone niederlassen. Sie haben gemütliche, warme Federn. Warum? Damit der Baum nicht friert.

Gedichte

Stofftier

Das Stofftier fühlt sich wohl – es schnarcht.

Gedichte

Das Huhn

Hast Du dort geseh’n das Huhn? Es ist normal ganz still und zahm. Das brave Tier gehört Frau Kuhn und sitzt normal im Stall ganz warm. Doch heut’ ist nicht ein Tag wie sonst. Warum? Die Sonne scheint doch immer hell? Jedoch der Abend dann sich neigt herab. Das Abenteuer los geht recht schnell! Das […]

Gedichte

Ein Vöglein

Gedichtet nach der bekannten Melodie… Kommt ein Vöglein geflogen, Setzt sich nieder und piept laut. ‚S ward getragen von Windes Wogen, Und nun es dich lieb anschaut. In seinem Schnabel es trägt Post, Denn dieser ist nicht hohl. Der Brief der kommt von Ost, Den Absender kennst du wohl? Kommt ein Vöglein geflogen, Setzt sich […]

Gedichte

Tier-Welt-Bewegend

Im Wasser, da schwimmen viele Kreaturen, Auf Madagaskar gibt es die Lemuren. Alles das ist ein Tier, Auch das Zebra und der Stier. Was erschaffen wurde mit vier Bein‘, Man sollte es nicht halten für allgemein. Designt wurde es mit Bedacht, Mit Weisheit ganz wunderbar gemacht. Das Zebra hat viele Streifen, Mit Löwen vermeidet es […]

Ältere Einträge »