Archiv für März, 2007

Gedichte, Geschichten

Der Ferienwurm

Teil 1 Nun, einen Tag nachdem das sonderbare Paket bei ihr angekommen war, wurde Julia Nordmeier von einer zarten Stimme geweckt, die leise vor sich hin sang. Langsam, noch ganz verschlafen, kroch sie aus ihrem Bett – es war so Viertel nach Acht -, und machte sich auf die Suche, woher das Stimmchen wohl käme. […]

Gedichte

Müde Gedanken

Heute hatte ich doch noch viel Arbeit, Nachdem ich mir dir hatte gered’t. Drum wirds jetzt auch so langsam für mich Zeit, ‚S ist jetzt halb elf, es ist schon spät. Dies wird wohl ein eher kurzes Gedicht, Aber dich ärgern damit, das will ich nicht. Ich bin einfach nur schon sehr müd, Mein Ohr […]

Gedichte, Geschichten

Das Paket

Teil 1 Es war noch keine acht Uhr, als sie aufwachte. Normalerweise – das war ihr erster Gedanke an diesem Morgen – hätten die anderen Julia Nordmeier ruhig ein bisschen länger schlafen lassen können. Es waren ja schließlich Ferien, oder? Noch ganz müde, kroch sie aus ihrem Bett und machte sich fertig. Als sie aus […]

Gedichte

Strandsand

Heute sitz ich am Strand, Hab die Füße im warmen Sand. Ich schreib diese Zeile, Während ich hier verweile. Neben mir eine Flasche liegt hier, Mit der diese Worte landen werden bei dir. Nun steh ich auf, geh ein kleines Stück; Hinter mir bilden sich Stapfen, es bildet sich ein Weg. Ich geh ein Stück […]

Gedichte

Das Pferd

Ein kleiner glimmender Funken verblieb; ich hoffe, du verzeihst mir, dass ich diesen winzigen Funken in meinem Herzen bewahre… Heute morgen war der Himmel noch blau, Ich hör noch dein freundliches Lachen. Doch jetzt, jetzt ist der Himmel grau Nach dem erfolgten Erwachen. Einsam dreht das Pferd seine Runden, Ich beobachte es dabei. Das tu […]

Ältere Einträge »