Archiv für das Schlagwort 'Landschaften'

Gedichte

Neue Energie

Soeben noch in dunkle Nacht gehüllt, erwacht die Landschaft langsam – heller und heller. An der Bachquelle erwacht das Wasser zum Leben; auf ihm spiegelt sich das blau werdende Firmament. Noch eingehüllt in sanft ziehende Nebelschwaden glitzert der Tau auf grünen Halmen in den ersten Strahlen der rot erwachenden Sonne: scheu blinkt sie über die […]

Gedichte

Wegweiser

Draußen scheint die Sonne wohl ziemlich hell; Hier drinnen dringt nur gedämpftes Licht ein. Sonst freu ich mich über Sonne meistens schnell, Doch heute wird das wohl nicht möglich sein. Traurig ist mein Herz, bedrückt ist mein Sinn; Heute wär ich wohl für niemand ein Gewinn. Leere fühlt mein Kopf, und meine Hände sind kalt; […]

Gedichte

Das Bild

Jetzt möcht ich malen ein kleines Bild, Ob das wohl auch als Gedicht gilt? Warte bis du es kannst vor dir sehn, Dann wirst du es verstehn. Zuerst mal ich den Himmel blau, Das geht mit einem Pinsel ziemlich schnell. Dann füg ich hinzu eine Sonne – schau! Schon leuchtet am Himmel sie hell. Du […]

Gedichte

Strandsand

Heute sitz ich am Strand, Hab die Füße im warmen Sand. Ich schreib diese Zeile, Während ich hier verweile. Neben mir eine Flasche liegt hier, Mit der diese Worte landen werden bei dir. Nun steh ich auf, geh ein kleines Stück; Hinter mir bilden sich Stapfen, es bildet sich ein Weg. Ich geh ein Stück […]