Wenn das Tor sich öffnet 
und die Aufregung steigt, 
wenn das Warten ein Ende hat 
und der Moment gekommen ist,

dann schließe ich meine Augen 
und danke meinem Gott, 
denn so viel Freude und Liebe, 
eigentlich verdiene ich sie gar nicht. 

Ich fühle mich so klein, 
überwältigt 
wegen der vielen guten Dinge, 
die sich für mich vorbereitet haben. 

Vergessen ist die lange Fahrt, 
vorbei die Wochen und Monate der Geduld, 
die erste Begrüßung ist da. 

Ein freundliches Lächeln, 
zaghafte Schritte, 
ein schneller werdender Gang, 
eine innige Umarmung. 

Du hast mir so gefehlt. 😌