Langsam schieben sie sich zusammen
Aus allen Ecken des Dorfes.
Sie sammeln sich und schieben sich
Hinein in den gedrängten Bus.

Langweilig wie immer
Trottet er die lange Straße dahin
Durch den Wald
In Richtung Stadt.

Er teilt sein Los
Mit allen Passagieren
Wie ferngesteuert bewegt er sich
Auf der immer gleichen Route

In Richtung Stadt.
Allein ist er nicht, würde man
Von oben erkennen: Einige Dutzend andere
Sind auch unterwegs.

Sie entlassen ihre Fracht,
Tausend Schüler und mehr – wie Lagerware
In den Schulhof. Das einzige Ziel heute
Ist Wissen aufzusaugen.

Spaß macht es hin und wieder eigentlich,
Eintönig ist es dann und wann –
Doch immer zur gleichen Zeit
Am gleichen Ort, das selbe Zimmer.

Die gleichen Wege auf den Gängen.
Sechs. Sieben. Gar acht Stunden.
Still sitzen. Lauschen. Doch immer
Auf Achse zwischen den Welten.

Zwischen den Räumen, den Fächern,
Bist du da ein Niemand – oder ein Jemand?
Das zu klären wird schwierig
In diesen fünfundvierzig Minuten.

Dann! Wie auf ein unsichtbares Kommando –
Alles geht retour. Schon setzen sich
Die Punkte in Bewegung und schieben sich
Hinein in den gedrängten Bus.

Langweilig wie immer
Trottet er die lange Straße dahin
Durch den Wald
In Richtung Dorf.

Wie alle anderen Dutzend Busse auch
Nach einem festgelegten Schema.
Penetrant und streng geregelt…
Nach Schema F? Denkste!

Nach Schema L:
L,
Wie lächerlich.