Schwebend ziehn die Wolken vorbei, Mein Blick folgt ihnen ins Einerlei. Langsam fließt das Fluss-Wasser dahin, Was hat der Fischer da drüben wohl im Sinn? Die Brise nimmt zu, ein Wind dann schon weht; Und vor meinen Augen ein Bild entsteht: Ein Engel mit goldenem Haar, Das fliegend im Winde weht; Mit Augen, die funkeln […]